DATENSCHUTZERKLÄRUNG ZU DIESER WEBSEITE

Diese Erklärung, mit welcher auf die für den Betrieb des sozialen Netzwerkdienstes (auch „Dienst“) erforderliche Verarbeitung personenbezogener Daten eingegangen wird, ist auch im Sinne des Art. 13 des Legislativdekretes Nr. 196/2003 (Datenschutzkodex) an die Nutzer gerichtet, welche die Möglichkeiten der Interaktion über die Webseite https://www.volksbank-lounge.it/ der Südtiroler Volksbank AG in Anspruch nehmen.
Die Erklärung lehnt sich an die Empfehlungen zum Datenschutz in sozialen Netzwerkdiensten „Rom-Memorandum“ vom März 2008 an sowie an die am 17. Mai 2001 von den europäischen Datenschutzbehörden angenommene Empfehlung Nr. 2/2001, mit welcher gewisse Mindestanforderungen im Zusammenhang mit der Online-Erhebung personenbezogener Daten festgelegt wurden, und zwar insbesondere hinsichtlich der Art und Weise, der Dauer und der Merkmale der Informationen, welche die Inhaber der Datenverarbeitung den Nutzern, welche ihre Webseiten aufrufen, unabhängig vom jeweiligen Zweck liefern müssen.
1) Herkunft der personenbezogenen Daten
Die im Besitz der Bank befindlichen personenbezogenen Daten werden im Zuge der Registrierung der Nutzer auf der Webseite direkt bei denselben erhoben: Es geht dabei um den Vornamen und den Familiennamen, den Wohnort und die E-Mail-Adresse.
Im Rahmen der Nutzungsbedingungen, welche den Dienst regeln (auch „allgemeine Dienstleistungsbedingungen“), können diese Daten jederzeit vom Nutzer aktualisiert werden. Dieser kann bei der Interaktion mit den anderen Nutzern auch weitere Daten bzw. Informationen bereitstellen sowie eigene Bilder bzw. Bilder anderer Personen eingeben.
2) Zweck der Verarbeitung
Die Bank beschränkt sich darauf, die Webseite zu betreiben, auf welcher das soziale Netzwerk aktiviert ist, und verarbeitet die in Art. 1 genannten Daten zu folgenden Zwecken:
a) Veröffentlichung der Daten auf der Webseite https://www.volksbank-lounge.it/ zu Zwecken, die mit dem Betrieb der Webseite in Zusammenhang stehen und dazu erforderlich sind;
b) auch statistische Erhebung der Zugriffe auf die Webseite und der Zufriedenheit mit den angebotenen Diensten bzw. allgemein zu Zwecken, welche mit dem Betrieb und der Effizienz der Webseite zusammenhängen;
zudem – nach entsprechender Einwilligung des Nutzers – zu folgenden Zwecken:
c) Bewerbung von Produkten und Events, welche die Bank betreffen;
d) Marktforschungen.
3) Art und Weise der Datenverarbeitung bzw. Art der betroffenen Daten
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt anhand von manuellen, informatischen und telematischen Mitteln, wobei ausschließlich die genannten Zwecke verfolgt werden. Auf jeden Fall sind die Sicherheit und die Vertraulichkeit der Daten gewährleistet.
Den Nutzern steht es frei, auf eigene und alleinige Verantwortung und unter Beachtung der allgemeinen Dienstleistungsbedingungen sowie der jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen personenbezogene und sensible Daten sowie Bilder, die sie betreffen bzw. auf welchen sie persönlich dargestellt sind, zu übermitteln und auf die Webseite zu stellen.
Wie in den allgemeinen Dienstleistungsbedingungen ausdrücklich vorgesehen verpflichten sich die Nutzer vor der Veröffentlichung von Daten und Bildern, welche Dritte betreffen, auf eigene und alleinige Verantwortung, die Einwilligung zur Verarbeitung derselben gemäß den gesetzlichen Bestimmungen einzuholen, um auf Anfrage die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung nachweisen zu können.
Die Bank beschränkt sich auf die Veröffentlichung der besagten Daten. Sollten Regelverstöße festgestellt bzw. auch von Dritten, die keine Nutzer sind, Beanstandungen erhoben werden, wird sie prompt eingreifen und die entsprechenden Daten, Informationen bzw. Bilder „sperren“ oder vollständig „löschen“.
Zu diesem Zweck hat die Bank im Rahmen des Dienstes für jeden Nutzer die Möglichkeit vorgesehen, ihr etwaige Regelverstöße zu melden bzw. Beanstandungen zu erheben.
Es wird darauf hingewiesen, dass die unrechtmäßige Verarbeitung von Daten, welche Personen betreffen, die dazu keine Einwilligung erteilt haben, laut den allgemeinen Dienstleistungsbedingungen strengstens untersagt ist und nach Legislativdekret Nr. 196/2003, Teil III, Titel III, Absatz I bzw. II sowie nach Gesetz Nr. 633/1941, Art. 96 und 97 bzw. Absatz III, auf welche hier verwiesen wird, geahndet wird.
Von der Verarbeitung können zudem Daten folgender Art betroffen sein:
„Cookies/Surfdaten“ sind kleine Textdateien, die auf dem Computer, dem Mobiltelefon bzw. einem anderen Gerät, welches das Aufrufen des Mitgliederportals der Volksbank ermöglicht, abgelegt werden. Diese werden von der Webseite an den Browser im Endgerät des Nutzers gesendet und dort gespeichert, um bei erneutem Verbinden wieder an die Website übermittelt zu werden.
Es bestehen verschiedene Arten von Cookies:
(i) Das „permanente“ Cookie wird beim ersten Verbinden mit dem Account gesetzt. Ruft der Nutzer die Webseite später erneut auf, so kann er anhand des permanenten Cookies erkannt werden und braucht die Zugangsdaten nicht noch einmal einzugeben, um die Dienste zu nutzen.
Um private Informationen anzuzeigen bzw. zu ändern oder um einem anderen Nutzer eine Mitteilung zu senden, muss der Nutzer seine Zugangsdaten allerdings erneut anhand seines Passworts sicher eingeben, auch wenn sich das permanente Cookie in seinem Computer befindet.
(ii) Das sogenannte „Sitzungscookie“ dient dazu, einzelne Verbindungen mit der Webseite zu identifizieren.
Sitzungscookies werden kurz nach dem Schließen des Browsers des Nutzers gelöscht.
(iii) Sogenannte „analytische“ Cookies dienen zur Erhebung anonymer statistischer Informationen über die Nutzung der Webseite und zur Überwachung des ordnungsgemäßen Betriebs derselben sowie zur Verbesserung der Dienstleistungsqualität.
Über die Einblendung von Werbemitteilungen auf der Webseite beziehungsweise im Zusammenhang mit der Optimierung der Dienste für die Nutzer könnten Dritte zudem ein Cookie auf dem Browser desselben setzen oder erkennen (sogenannte „Drittanbieter-Cookies“).
Keine der Informationen, die über Cookies an Dritte weitergeleitet werden, ermöglichen die Feststellung der Identität des Nutzers. Sie können aber allgemeine Informationen über sein Nutzungsprofil liefern.
Ausschließlich zur Verbesserung der Sicherheit der gebotenen Dienste kann sich die Bank einer den Cookies entsprechenden Technologie bedienen. In keinem Fall werden in den Cookies unverschlüsselte Informationen gespeichert, welche die Feststellung der Identität ermöglichen.
Cookies sind somit Daten, welche von den für den Betrieb der Webseite verwendeten Informationssystemen und Programmen im Zuge des normalen Betriebs bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen erfasst werden. Diese Daten könnten, obwohl sie nicht zum Zwecke der Feststellung der Identität erhoben werden, ihrem Wesen nach durch entsprechende Verarbeitung sowie durch Zusammenführung mit Daten, welche sich im Besitz Dritter befinden, die Feststellung der Identität der Nutzer ermöglichen.
In diese Kategorie von Daten fallen die IP-Adressen oder die Domainnamen der Computer, welche die Nutzer verwenden, um sich mit der Webseite zu verbinden, die Adressen im URI-Format (Uniform Resource Identifier) der angeforderten Ressourcen, die Uhrzeit der Anfrage, die bei der Serveranfrage eingesetzte Methode, die Größe der Antwortdatei, der numerisch ausgedrückte Status der Serverantwort (erfolgreich abgeschlossen, Fehler usw.) sowie sonstige das Betriebssystem und die IT-Umgebung des Nutzers betreffende Parameter.
Es werden keine Flash-Cookies für Werbezwecke verwendet, und die Daten werden unmittelbar nach der Verarbeitung gelöscht.
Die Daten könnten zur Ermittlung der Verantwortlichen im Falle von etwaigen Informatikdelikten verwendet werden.
Für die Anleitungen zur Änderung/Löschung der Cookies vom Computer aus wird auf das Handbuch des jeweiligen Browsers verwiesen.
Es wird gesondert darauf aufmerksam gemacht, dass die den Nutzer betreffenden Daten – aufgrund der Art und Weise der Inanspruchnahme des Dienstes und zwecks besserer Interaktion zwischen den Nutzern, welche eine wesentliche Voraussetzung sowie den Hauptinhalt der Dienste der Plattform darstellt – vom System verwendet werden, um Verbindungen zwischen dem jeweiligen Nutzer und den anderen Nutzern herzustellen, welche dieselben Interessen bzw. Ziele haben.
Diesbezüglich gilt die Annahme der Vertragsbedingungen als Nachweis für die ausreichende Information und insbesondere für die Zustimmung zur Verarbeitung der Daten auf die besagte Art und Weise.
4) Kategorien von Rechtspersonen, denen die Daten mitgeteilt werden können, Bekanntmachung der Daten, Fälle, in welchen die Einwilligung erforderlich ist.
Angesichts der Art und Weise, auf welche die Daten übermittelt und mitgeteilt werden, nimmt der Nutzer die Mitteilung und die Bekanntmachung derselben ohne jegliches Eingreifen seitens der Bank selbst vor.
Diesbezüglich ist die Mitteilung bzw. die etwaige Bekanntmachung personenbezogener und sensibler Daten, Bilder sowie allgemein aller Inhalte und Daten, welche der Nutzer anhand des Dienstes auf der Webseite veröffentlicht, direkt der Initiative des Nutzers zuzuschreiben, wobei der Bank keinerlei Haftung zukommt.
Die Bank weist die Nutzer darauf hin, dass bei Veröffentlichung der Daten im Internet trotz aller möglichen Sicherheitsvorkehrungen unvermeidbare Risiken hinsichtlich der Datensicherheit bestehen. Davon betroffen sind auch die mit dem Nutzerprofil verbundenen Daten. Daraus ergibt sich die Möglichkeit, dass Dritte Zugang zu denselben haben, und zwar auch für rechtmäßige Zwecke, wie beispielsweise im Falle der Ordnungskräfte, der Geheimdienste, der Gerichte bzw. anderer Behörden (einschließlich der Aufsichtsbehörden).
Im Rahmen der Verwaltung der Webseite greift die Bank für gewisse Dienste auf einige externe Gesellschaften zurück, wie:
- Marketing Factoring mit Sitz in Bruneck, Rienzfeldstr. 30
Angesichts der Art und Weise, auf welche der Dienst in Anspruch genommen wird, sowie der entsprechenden Bedingungen ist die Erteilung der Zustimmung für die Gewährung des Dienstes erforderlich, mit Ausnahme der in Art. 2, Buchst. c) und Buchst. d) erwähnten Ziele, die sich auf Werbung, Verkaufsförderung bzw. Marktforschungen beziehen; die Verweigerung der auf diese Ziele bezogenen Einwilligung hat keinerlei Auswirkung auf den Zugang zu den Funktionen des Dienstes und auf die Inanspruchnahme derselben.
5) Verwahrungszeit und Löschung der Daten
Wie in den allgemeinen Vertragsbedingungen vorgesehen kann der Nutzer jederzeit selbst die Löschung seines Nutzerprofils und der entsprechenden personenbezogenen Daten von der Webseite vornehmen.
In diesem Fall wird die Bank das Nutzerprofil auf der Webseite unverzüglich deaktivieren und dadurch 60 (sechzig) Tage lang sperren. Nach Verstreichen dieser Zeit werden die Daten endgültig gelöscht.
Die vorläufige Sperre der Daten vor der endgültigen Löschung ist vorgesehen, um einem Nutzer, der innerhalb der oben angeführten Frist die Reaktivierung seines Profils beantragen sollte, den Zugang zu den zuvor hochgeladenen Inhalten zu gewähren.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Daten, die Informationen und die Inhalte, die der Nutzer veröffentlicht, unbeschadet der gesetzlich vorgeschriebenen Pflichten auf dem Server verwahrt werden können – beispielsweise im Hinblick auf Beanstandungen zwischen den Nutzern bzw. gegenüber der Bank – und zwar zeitlich beschränkt auf die Erreichung der mit dem Schutz der Rechte verbundenen Ziele.
6) Rechte des Nutzers
Mit Bezug auf die genannten Verarbeitungsziele steht es gemäß den Nutzungsbedingungen dem Nutzer selbst zu, die Daten zu aktualisieren, zu berichtigen bzw. zu löschen.
Der Nutzer kann außerdem die Rechte gemäß Art. 7 des Datenschutzkodex ausüben, dessen Wortlaut nachstehend wiedergegeben ist, indem er den Inhaber der Datenverarbeitung auf die im nachfolgenden Absatz „Inhaber der Datenverarbeitung“ angeführte Weise auf telematischem Wege über die Webseite oder auf anderem Wege kontaktiert.
Im Einzelnen hat der Betroffene das Recht,
(1) eine Bestätigung der Existenz der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten, auch wenn diese noch nicht registriert sind. Auch steht es ihm zu, diese Daten in leserlicher Form mitgeteilt zu bekommen;
(2) Bescheid zu wissen über: a) die Herkunft der personenbezogenen Daten; b) die Ziele der Verarbeitung sowie über die Art und Weise derselben; c) die Logik, die der Verarbeitung mit Hilfe von elektronischen Instrumenten zugrunde liegt; d) die Personalien des Inhabers der Daten und der Verantwortlichen für die Verarbeitung sowie des gemäß Art. 5, Abs. 2 bestimmten Vertreters; e) die Personen oder Kategorien von Personen, denen die Daten mitgeteilt werden können oder die als auf dem Staatsgebiet benannte Vertreter, Verantwortliche oder Beauftragte über dieselben Kenntnis erlangen können;
(3) auf a) Aktualisierung, Richtigstellung und – sofern Interesse besteht – Vervollständigung der Daten; b) Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung von rechtswidrig verarbeiteten Daten, einschließlich jener, die für die Zwecke, für welche sie erhoben oder später verarbeitet werden, aufbewahrt werden müssen; c) Bestätigung, dass die Maßnahmen gemäß Buchst. a) und Buchst. b) auch mit Bezug auf den jeweiligen Inhalt jenen Personen zur Kenntnis gebracht wurden, welchen die Daten mitgeteilt wurden, außer in dem Falle, dass dies unmöglich ist oder einen im Vergleich zu dem zu schützenden Recht offensichtlich zu hohen Aufwand erfordert;
(4) sich ganz oder teilweise: a) aus berechtigtem Grund der Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten zu widersetzen, auch wenn diese dem angegebenen Zweck gemäß erfolgt; b) der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zweck der Übersendung von Werbematerial oder des Direktverkaufes beziehungsweise für die Durchführung von Marktstudien oder die Übermittlung von Werbemitteilungen zu widersetzen.
7) Inhaber der Datenverarbeitung
Inhaber der Datenverarbeitung ist die Südtiroler Volksbank AG, vertreten durch den jeweils amtierenden gesetzlichen Vertreter, mit Sitz in 39100 Bozen, Schlachthofstraße, 55 , Telefon 0471 996111.
Hinsichtlich der Verarbeitung der Daten im Rahmen der Instandhaltung, der Aktualisierung und der Überarbeitung der Webseite handelt die Gesellschaft Marketing Factoring als Inhaber der Datenverarbeitung.
Mit freundlichen Grüßen
Südtiroler Volksbank AG

wird geladen